Sertralin

Reading Time: 5 minutes

WICHTIG: WIE MAN DIESE INFORMATIONEN VERWENDET: Dies ist eine Zusammenfassung und enthält NICHT alle möglichen Informationen zu diesem Produkt. Diese Informationen garantieren nicht, dass dieses Produkt sicher, wirksam oder für Sie geeignet ist. Diese Informationen stellen keine individuelle medizinische Beratung dar und ersetzen nicht die Beratung durch Ihren Arzt. Fragen Sie Ihren Arzt immer nach vollständigen Informationen zu diesem Produkt und Ihren spezifischen gesundheitlichen Bedürfnissen.

  • SILDENAFIL 20 mg (Lunge) – MÜNDLICH (sil-DEN-a-fil)
  • GEMEINSAMER MARKENNAME(N) – Revision

VERWENDET: Sildenafil wird zur Behandlung von Bluthochdruck in der Lunge (pulmonale Hypertonie) angewendet. Es wirkt, indem es die Blutgefäße in Ihrer Lunge entspannt und erweitert, wodurch das Blut leichter fließen kann. Durch die Senkung des Bluthochdrucks in der Lunge können Ihr Herz und Ihre Lunge besser arbeiten und Ihre körperliche Leistungsfähigkeit verbessert werden.

Dieses Medikament wird nicht für die Anwendung bei Kindern empfohlen. Besprechen Sie die Risiken und Vorteile dieses Medikaments mit dem Arzt.

VERWENDUNGSZWECK:

Dieser Abschnitt enthält Verwendungen dieses Arzneimittels, die nicht in der zugelassenen Fachkennzeichnung für das Arzneimittel aufgeführt sind, die jedoch von Ihrem Arzt verschrieben werden können. Verwenden Sie dieses Medikament nur dann für eine Erkrankung, die in diesem Abschnitt aufgeführt ist, wenn es von Ihrem Arzt verschrieben wurde.

Sildenafil ist auch in anderen Marken und anderen Stärken zur Behandlung der erektilen Dysfunktion-ED bei Männern erhältlich. Nehmen Sie dieses Medikament nicht zusammen mit einem anderen Produkt ein, das Sildenafil oder andere ähnliche Medikamente gegen erektile Dysfunktion-ED oder pulmonale Hypertonie enthält (wie Tadalafil, Vardenafil).

WIE BENUTZT MAN?:

Voraussichtliche Kosten : 89 USD

Benötigte Zeit : 00 Tage 00 Stunden 05 Minuten

Lesen Sie die Packungsbeilage Ihres Apothekers, bevor Sie mit der Einnahme von Sildenafil beginnen und jedes Mal, wenn Sie eine Nachfüllung erhalten. Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

  1. Bluthochdruck

    Um Bluthochdruck in der Lunge zu behandeln, nehmen Sie dieses Medikament nach Anweisung Ihres Arztes mit oder ohne Nahrung ein, normalerweise dreimal täglich (ca. 4-6 Stunden auseinander). Erhöhen Sie Ihre Dosis nicht und nehmen Sie dieses Arzneimittel nicht häufiger als verordnet ein.

  2. Nehmen Sie dieses Medikament regelmäßig ein

    Nehmen Sie dieses Medikament regelmäßig ein, um den größten Nutzen daraus zu ziehen. Nehmen Sie es jeden Tag zur gleichen Zeit ein, damit Sie sich besser daran erinnern können.

  3. Arzt

    Informieren Sie Ihren Arzt, wenn sich Ihr Zustand nicht verbessert oder verschlechtert.

NEBENWIRKUNGEN:

  • Schwindel
  • Benommenheit
  • Kopfschmerzen
  • Spülung
  • Magenverstimmung
  • Nasenbluten
  • Schlafstörungen
  • oder geschwollene Hände/Knöchel/Füße (Ödeme) können auftreten
  • Sehstörungen wie erhöhte Lichtempfindlichkeit, verschwommenes Sehen oder Schwierigkeiten bei der Unterscheidung von blauen und grünen Farben können ebenfalls auftreten. Wenn eine dieser Nebenwirkungen anhält oder sich verschlimmert, informieren Sie unverzüglich Ihren Arzt oder Apotheker.

Um das Risiko von Schwindel und Benommenheit zu verringern, stehen Sie beim Aufstehen aus einer sitzenden oder liegenden Position langsam auf.

Denken Sie daran, dass Ihr Arzt dieses Medikament verschrieben hat, weil er der Meinung ist, dass der Nutzen für Sie größer ist als das Risiko von Nebenwirkungen. Viele Menschen, die dieses Medikament einnehmen, haben keine ernsthaften Nebenwirkungen.

In seltenen Fällen kann es zu einer plötzlichen Sehverschlechterung, einschließlich dauerhafter Blindheit, in einem oder beiden Augen (NAION) kommen. Wenn dieses schwerwiegende Problem auftritt, beenden Sie die Einnahme von Sildenafil und suchen Sie sofort medizinische Hilfe auf. Sie haben ein etwas höheres Risiko, an NAION zu erkranken, wenn Sie an Herzerkrankungen, Diabetes, hohem Cholesterinspiegel, bestimmten anderen Augenproblemen („Bandscheibenvorfall“), Bluthochdruck, über 50 Jahre alt sind oder rauchen.

In seltenen Fällen kann es zu einer plötzlichen Abnahme oder einem Verlust des Hörvermögens, manchmal mit Ohrensausen und Schwindel, kommen. Beenden Sie die Einnahme von Sildenafil und suchen Sie sofort medizinische Hilfe auf, wenn diese Nebenwirkungen auftreten.

In seltenen Fällen können Männer eine schmerzhafte oder verlängerte Erektion haben, die 4 oder mehr Stunden anhält. Wenn dies auftritt, beenden Sie die Einnahme dieses Arzneimittels und holen Sie sofort medizinische Hilfe ein, da sonst dauerhafte Probleme auftreten können.

Holen Sie sofort medizinische Hilfe, wenn Sie sehr schwerwiegende Nebenwirkungen haben, einschließlich:

  • erhöhte Kurzatmigkeit oder Atembeschwerden
  • Ohnmacht

Eine sehr schwere allergische Reaktion auf dieses Medikament ist selten. Holen Sie sich jedoch sofort medizinische Hilfe, wenn Sie Symptome einer schweren allergischen Reaktion bemerken, einschließlich:

  • Ausschlag
  • Juckreiz/Schwellung (besonders im Gesicht/Zunge/Hals)
  • starker Schwindel
  • Atembeschwerden

Dies ist keine vollständige Liste möglicher Nebenwirkungen. Wenn Sie andere oben nicht aufgeführte Wirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

In Großbritannien – Rufen Sie Ihren Arzt an, um ärztlichen Rat zu Nebenwirkungen einzuholen.

VORSICHTSMASSNAHMEN:

Informieren Sie vor der Einnahme von Sildenafil Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie allergisch darauf sind. oder wenn Sie andere Allergien haben. Dieses Produkt kann inaktive Bestandteile enthalten, die allergische Reaktionen oder andere Probleme verursachen können. Sprechen Sie mit Ihrem Apotheker für weitere Details.

  1. Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker vor der Anwendung dieses Arzneimittels über Ihre Anamnese, insbesondere über: Herzprobleme (wie Herzinfarkt oder lebensbedrohlicher unregelmäßiger Herzschlag in den letzten 6 Monaten, Brustschmerzen/Angina pectoris, Herzinsuffizienz), Schlaganfall in den letzten 6 Monate, hoher oder niedriger Blutdruck, starker Wasserverlust (Dehydratation), Peniserkrankungen (wie Angulation, Fibrose/Narbenbildung, Peyronie-Krankheit), schmerzhafte/längere Erektion in der Vorgeschichte (Priapismus), Erkrankungen, die das Risiko für Priapismus (wie Sichelzellenanämie, Leukämie, multiples Myelom), Augenprobleme (wie Retinitis pigmentosa, plötzliche Sehschwäche, NAION), andere Lungenerkrankungen (wie pulmonale Venenverschlusskrankheit).
  2. Dieses Medikament kann Ihnen schwindlig machen oder Sehstörungen verursachen. Fahren Sie nicht, bedienen Sie keine Maschinen und führen Sie keine Aktivitäten aus, die Wachsamkeit oder klares Sehen erfordern, bis Sie sicher sind, dass Sie diese Aktivitäten sicher ausführen können. Begrenzen Sie alkoholische Getränke.
  3. Informieren Sie Ihren Arzt oder Zahnarzt vor einer Operation über alle Produkte, die Sie verwenden (einschließlich verschreibungspflichtiger Medikamente, nicht verschreibungspflichtiger Medikamente und pflanzlicher Produkte).
  4. Während der Schwangerschaft sollte Sildenafil nur angewendet werden, wenn dies unbedingt erforderlich ist. Besprechen Sie die Risiken und Vorteile mit Ihrem Arzt.

Es ist nicht bekannt, ob dieses Medikament in die Muttermilch übergeht. Konsultieren Sie vor dem Stillen Ihren Arzt.

WECHSELWIRKUNGEN MIT ANDEREN MEDIKAMENTEN:

Arzneimittelwechselwirkungen können die Wirkung Ihrer Medikamente verändern oder Ihr Risiko für schwerwiegende Nebenwirkungen erhöhen. Dieses Dokument enthält nicht alle möglichen Arzneimittelinteraktionen. Führen Sie eine Liste aller von Ihnen verwendeten Produkte (einschließlich verschreibungspflichtiger/nicht verschreibungspflichtiger Arzneimittel und pflanzlicher Produkte) und teilen Sie sie Ihrem Arzt und Apotheker mit. Beginnen, stoppen oder ändern Sie die Dosierung von Arzneimitteln nicht ohne die Zustimmung Ihres Arztes.

Ein Produkt, das mit diesem Medikament interagieren kann, ist: Riociguat.

Sildenafil kann bei gleichzeitiger Anwendung mit Nitraten einen schweren Blutdruckabfall verursachen. Ein starker Blutdruckabfall kann zu Schwindel, Ohnmacht und selten Herzinfarkt oder Schlaganfall führen. Verwenden Sie Sildenafil nicht mit einem der folgenden:

  • bestimmte Arzneimittel zur Behandlung von Brustschmerzen/Angina pectoris (Nitrate wie Nitroglycerin, Isosorbid)
  • Freizeitdrogen, die „Poppers“ genannt werden und Amylnitrat, Amylnitrit oder Butylnitrit enthalten.

Wenn Sie zur Behandlung einer vergrößerten Prostata/BPH oder Bluthochdrucks auch einen Alpha-Blocker (wie Doxazosin, Tamsulosin) einnehmen, kann Ihr Blutdruck zu stark absinken, was zu Schwindel oder Ohnmacht führen kann. Ihr Arzt kann Ihre Medikamente anpassen, um das Risiko eines niedrigen Blutdrucks zu minimieren.

Andere Medikamente können die Entfernung von Sildenafil aus Ihrem Körper beeinflussen, was die Wirkung von Sildenafil beeinträchtigen kann. Beispiele beinhalten:

  • Azol-Antimykotika (wie Itraconazol, Ketoconazol)
  • Makrolid-Antibiotika (wie Clarithromycin, Erythromycin)
  • HIV-Proteasehemmer (wie Ritonavir, Saquinavir)
  • Hepatitis-C-Virus-Proteasehemmer (wie Boceprevir, Telaprevir)
  • cobicistat
  • Mifepriston
  • Rifampin, unter anderem

Nehmen Sie dieses Medikament nicht zusammen mit einem anderen Produkt ein, das Sildenafil oder andere ähnliche Medikamente gegen erektile Dysfunktion-ED oder pulmonale Hypertonie enthält (wie Tadalafil, Vardenafil).

ÜBERDOSIS:

Bei Verdacht auf eine Überdosierung sofort eine Giftnotrufzentrale oder eine Notaufnahme kontaktieren. US-Bürger können ihre örtliche Giftnotrufzentrale unter 1-800-222-1222 anrufen. Einwohner des Vereinigten Königreichs können eine Giftnotrufzentrale der Provinz anrufen. Symptome einer Überdosierung können sein:

  • starker Schwindel
  • Ohnmacht
  • schmerzhafte/längere Erektion

ANMERKUNGEN: Teilen Sie dieses Medikament nicht mit anderen.

Medizinische Tests (wie Augenuntersuchungen, Blutdruck) können regelmäßig durchgeführt werden, um Ihren Fortschritt zu überwachen oder auf Nebenwirkungen zu prüfen.

VERPASSTE DOSIS:

Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, nehmen Sie diese ein, sobald Sie sich daran erinnern. Wenn es kurz vor der nächsten Dosis ist, überspringen Sie die vergessene Dosis und nehmen Sie Ihr übliches Dosierungsschema wieder auf. Verdoppeln Sie die Dosis nicht, um aufzuholen.

LAGERUNG:

  • Bei Raumtemperatur vor Licht und Feuchtigkeit geschützt lagern.
  • Nicht im Badezimmer aufbewahren.
  • Halten Sie alle Medikamente von Kindern und Haustieren fern.
  • Spülen Sie Medikamente nicht in die Toilette oder gießen Sie sie nicht in einen Abfluss, es sei denn, Sie werden dazu aufgefordert.
  • Entsorgen Sie dieses Produkt ordnungsgemäß, wenn es abgelaufen ist oder nicht mehr benötigt wird.

Wenden Sie sich an Ihren Apotheker oder das örtliche Entsorgungsunternehmen.

de_CHDeutsch (Schweiz)